Amplifon setzt in Europa auf CARAT

09.06.2017

Integrierte Plattformen für Mediaplanung und Kreation als strategische Wachstums- und Innovationstreiber in der Industrie

https://carat-cdn.azureedge.net/media/8477/amplifon_logo_square.jpg

Aufgehorcht: Amplifon, der weltweite Marktführer im Bereich Hörgeräte, lässt sich bei der europaweiten Mediaplanung ab sofort von CARAT betreuen. Die Media-Spezialisten des Dentsu Aegis Network setzten sich in dem Pitch um den europaweiten Etat gegen insgesamt acht internationale Mitbewerber durch - darunter im Finale auch gegen Local Planet, GroupM und Omnicom. Damit zeichnet CARAT ab sofort für die kanalübergreifende Umsetzung aller Media-Kampagnen von Amplifon innerhalb Europas verantwortlich – den für das Unternehmen wichtigsten Markt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die starke europaweite Präsenz des 1950 in Italien gegründeten Unternehmens und seiner Marken weiter auszubauen. Dabei setzt CARAT sowohl auf eine integrierte Off- und Online-Strategie auf Basis eines datengetriebenen Ansatzes für die jeweiligen Märkte als auch auf eine zielgerichtete Kommunikation und Marketinginitiativen in den einzelnen europäischen Märkten (ausgenommen Ungarn und Polen). Die Betreuung der Märkte erfolgt lokal, in enger Kooperation mit dem italienischen CARAT Team, das Amplifon am italienische Stammsitz zentral unterstützt. In Deutschland zeichnet das CARAT Team in Hamburg verantwortlich in enger Zusammenarbeit mit explido>>iProspect, dem Performance Marketing Spezialisten des Dentsu Aegis Network.


Mit dem Mediapitch, bei dem die Pitchberater von Outcome die Werbetreibenden unterstützten, setzt Amplifon seine bereits 2015 begonnene strategische Neuausrichtung der Kommunikations- und Marketingstrategie weiter fort. Die Entscheidung für die Full Service Media-Experten des Dentsu Aegis Network als einzige paneuropäische Agentur fiel auch, weil das Unternehmen Marketing und Werbung zentralisieren sowie ganzheitliche Strategien zu Customer Intelligence bereitstellen will. Den Startschuss für die Zusammenarbeit geben operative Mediamix-Pläne für die verschiedenen Märkte, unter Berücksichtigung der userspezifischen Kanalpräferenzen innerhalb der jeweiligen Länder.
“Wir investieren stark in den Ausbau nachhaltiger Kundenbeziehungen, für die eine zielgerichtete Kommunikationsstrategie den zentralen Wettbewerbsvorteil darstellt. CARAT wird uns maßgeblich dabei unterstützen, die Gesellschaft für die Thematik zu sensibilisieren und das Verständnis bei den Kunden für ihre eigenen Hörbedürfnisse zu verbessern”, sagt Chiara Fracassi, Corporate Value Proposition Director bei Amplifon.


“Ein so sensibles Thema wie die Fähigkeit zu Hören, benötigt eine konsequent auf die jeweiligen Länder und Kulturen zugeschnittene Kommunikationsstrategie. Wir von CARAT bringen dieses umfangreiche Verständnis für die speziellen Marktbedürfnisse mit und freuen uns, Amplifon beim europaweiten Wachstumskurs begleiten zu können,” ergänzt Klaus Nadler, CEO von CARAT Deutschland.

^Back to Top