Luftpost für Volkswagen

2014 | Österreich | AT

Ein Medien-Experiment: Wie es Opel gelang, sich in den Köpfen der VW Fans einzunisten. 


AT
w 3,9 Millionen Menschen durch Earned Media erreicht

Brief

Im ewigen Kampf gegen Volkswagen hat Opel das größte VW-Treffen der Welt, bei dem über 170.000 begeisterte Fans ihre Marke hochleben lassen, für sich besetzt. Und vor den Augen der internationalen Presse ein Zeichen gesetzt, das die ganze Autowelt unterhalten hat.

Insight

Schon Wochen vor dem Treffen ist in sozialen Medien sowie in unzähligen VW-Fan-Communities ein unglaublich absurdes Gerücht gestreut worden:

Opel trainiert Tauben darauf, ihr Geschäft ausschließlich auf VW-Modellen zu verrichten!

Selbst gedrehte, scheinbar geleakte Videos von Taubentrainings verbreiteten sich rasant im Netz.

Nationale sowie internationale Medien machten das Gerücht publik und die Panik unter den VW Fans wurde so groß, dass sie beim GTI-Treffen selbstgemachte Schutzhüllen und Sprays verteilten, um ihre Autos zu schützen.

Solution

Beim GTI-Treffen passierte genau das, was von Anfang an von Opel geplant war: NICHTS! Die gesamte Taubenbedrohung spielte sich ausschließlich in den Köpfen der Volkswagen-Fans ab.

In Wahrheit hat Opel nur ein paar weiße Tauben steigen lassen - als Zeichen des Friedens und der Versöhnung mit der VW-Tuning-Szene.




w 3,9 Millionen Menschen durch Earned Media erreicht
& Nationale & Internationale Berichterstattung in Online/Social Media/TV/Print
) Friede zwischen Opel & VW
^Zurück nach oben