Media Award 2015: CARAT Austria erhält Sonderpreis "Junge Media-Strategie" für Opel

02.06.2015

"Unsere Kampagne war gewagt – und wer wagt, gewinnt." – Jan Gorfer, Managing Director CARAT Austria

http://carat-cdn.azureedge.net/media/4980/mediaaward_square.jpg

Bei den Media Awards 2015 konnte CARAT Austria gemeinsam mit der Werbeagentur Wien Nord den "Sonderpreis für eine exzellente Media-Strategie für die junge Zielgruppe" für sich verbuchen. Ausgezeichnet wurde die Kampagne "Luftpost für Volkswagen" für Opel Austria. Bei den am 29. Mai 2015 im Wiener Kursalon verliehenen Awards war CARAT in derselben Kategorie weiters für die "Air & Style"-Kampagne für Opel nominiert.

Jan Gorfer, Managing Director CARAT Austria: "Gemeinsam mit unserem langjährigen Kunden Opel und unseren Kollegen von Wien Nord sind wir unglaublich stolz auf den Preis. Der Media Award gilt schließlich als einer der renommiertesten Branchenpreise und die Konkurrenz war hart. Unsere Kampagne war gewagt – und wer wagt, gewinnt."

Die prämierte Kampagne "Luftpost für Volkswagen" basiert auf einem Medien-Experiment: In sozialen Medien sowie in VW-Foren wurde das Gerücht gestreut, Opel hätte Tauben darauf trainiert, während des GTI-Treffens am Wörthersee ihre Notdurft ausschließlich auf VW-Autos zu verrichten. Scheinbar geleakte Videos von Taubentrainings verstärkten die Aufmerksamkeit der Zielgruppen und Medien für Opel.

Statt der vermeintlich ausgebildeten Vögel ließ Opel am Ende jedoch nur weiße (Friedens-)Tauben steigen.

^Zurück nach oben